Datenschutzerklärung

Geltungsbereich

Diese Datenschutzerklärung soll die Nutzer dieser Website gemäß Bundesdatenschutzgesetz und Telemediengesetz über die Art, den Umfang und den Zweck der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten durch den Websitebetreiber informieren. Ebenso soll auch über die Speicherung und Verarbeitung personenbezogener Daten durch Übermittlung per E-Mail, Brief, Telefon oder Telefax informiert werden.

Name und Kontaktdaten des Websitebetreibers:
Institut für Rohrleitungsbau an der Fachhochschule Oldenburg e.V.
Ofener Straße 16/19
26121 Oldenburg
Telefon: 0441 / 36 10 39 - 0
E-Mail: info@iro-online.de

Name und Kontaktdaten des Ansprechpartners:
Bernd Niedringhaus
Institut für Rohrleitungsbau an der Fachhochschule Oldenburg e.V.
Ofener Straße 16/19
26121 Oldenburg
Telefon: 0441 / 36 10 39 - 0
E-Mail: info@iro-online.de
Bei Fragen können Sie sich jederzeit an uns wenden.
Der Websitebetreiber nimmt Ihren Datenschutz sehr ernst und behandelt Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Vorschriften.
Bedenken Sie, dass die Datenübertragung im Internet grundsätzlich mit Sicherheitslücken bedacht sein kann. Ein vollumfänglicher Schutz vor dem Zugriff durch Fremde ist nicht realisierbar.

Datenerfassung auf unserer Webseite

Zugriffsdaten
Der Websitebetreiber bzw. Seitenprovider erhebt Daten über Zugriffe auf die Seite und speichert diese als „Server-Logfiles“ ab. Folgende Daten werden so protokolliert:
- Besuchte Website
- Uhrzeit zum Zeitpunkt des Zugriffes
- Menge der gesendeten Daten in Byte
- Quelle/Verweis (Hostname und Seite), von welcher Sie auf die Seite gelangten
- Verwendeter Browser
- Verwendetes Betriebssystem
- Verwendete IP-Adresse

Die erhobenen Daten dienen lediglich statistischen Auswertungen und zur Verbesserung der Website. Der Websitebetreiber behält sich allerdings vor, die Server-Logfiles nachträglich zu überprüfen, sollten konkrete Anhaltspunkte auf eine rechtswidrige Nutzung hinweisen.
Die Speicherung der Daten dient nach Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zur Verarbeitung der Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen.

Cookies
Diese Website verwendet Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, welche auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Ihr Browser greift auf diese Dateien zu. Durch den Einsatz von Cookies erhöht sich die Benutzerfreundlichkeit und Sicherheit dieser Website. Wir verwenden in erster Linie so genannte “Session-Cookies”. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Für bestimmte Funktionen können auch zeitlich befristete Cookies zum Einsatz kommen die länger auf Ihrem Computer verbleiben.
Die Cookies werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 DSGVO gespeichert. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimalen Bereitstellung seiner Dienste.
Gängige Browser bieten die Einstellungsoption, Cookies nicht zuzulassen oder zu bestimmten Zeiten zu löschen. Hinweis: Es ist nicht gewährleistet, dass Sie auf alle Funktionen dieser Website ohne Einschränkungen zugreifen können, wenn Sie entsprechende Einstellungen vornehmen.

Umgang mit personenbezogenen Daten
Der Websitebetreiber erhebt, nutzt und gibt Ihre personenbezogenen Daten nur dann weiter, wenn dies im gesetzlichen Rahmen erlaubt ist oder Sie in die Datenerhebung einwilligen.
Als personenbezogene Daten gelten sämtliche Informationen, welche dazu dienen, Ihre Person zu bestimmen und welche zu Ihnen zurückverfolgt werden können – also beispielsweise Ihr Name, Ihre E-Mail-Adresse und Telefonnummer.
Wenn wir Ihnen die Möglichkeit bieten persönliche Daten über die Webseite zu übermitteln erfolgt die Übertragung verschlüsselt (erkennbar an „https“ in der Adresszeile des Browsers).

Umgang mit Kontaktdaten über Website

Nehmen Sie mit dem Websitebetreiber durch die angebotenen Kontaktmöglichkeiten Verbindung auf, werden Ihre Angaben gespeichert, damit auf diese zur Bearbeitung und Beantwortung Ihres Anliegens zurückgegriffen werden kann. Eine Weitergabe dieser Daten findet nur im Zuge eines Verwaltungszweckes (z.B. bei Anmeldung zu Seminaren an die Arbeitskreisleiter, Referenten etc.) statt. Eingeschlossen sind Veröffentlichungen in Teilnehmerlisten, Zeitschriften, Büchern, Homepage im Internet (z.B. in Form von Veranstaltungsflyern, Zeitschriften) sowie Veröffentlichungen von Fotografien (z.B. an Presse). Ansonsten geben wir diese Daten nicht ihne Ihre Einwilligung an Dritte weiter. Die Verarbeitung der Daten erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 DSGVO).
Diese Einwilligung ist freiwillig. Wird sie nicht erteilt, entstehen keine Nachteile.

 Umgang mit Kontaktdaten per E-Mail, per Brief, Telefon oder Telefax
 
 [font=" arial",sans-serif]Wenn Sie uns per E-Mail, Brief, Telefon oder Telefax kontaktieren, wird Ihre Anfrage inklusive aller daraus hervorgehenden personenbezogenen Daten zum Zwecke der Bearbeitung Ihres Anliegens bei uns gespeichert und verarbeitet. Eine Weitergabe die­ser Daten findet nur im Zuge eines Veranstaltungszweckes (z.B. bei Anmeldung zu Seminaren an die Arbeitskreis­leiter, Referenten etc.) statt. Eingeschlossen sind Veröffentlichungen in Teilnehmerlis­ten, Zeitschriften, Büchern, Homepage im Internet (z. B. in Form von Veranstaltungs­flyer, Zeitschriften) sowie Veröffentlichungen von Fotografien (z. B. an Presse). An­sonsten geben wir diese Daten nicht ohne Ihre Einwilligung an Dritte weiter.[/font]
 
 Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, sofern Ihre Anfrage mit der Erfüllung eines Vertrags zusammenhängt oder zur Durch­führung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist. In allen übrigen Fällen beruht die Verarbeitung auf Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) und / oder auf unseren berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO), da wir ein berechtigtes Interesse an der effektiven Bearbeitung der an uns gerichteten Anliegen haben.
 
 Die von Ihnen an uns übersandten Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern oder Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen. Wünschen Sie, dass einzelne Daten (z.B. Fotografien) nicht, bzw. Daten nicht zu einem der genannten Zwecke der Speicherung verarbeitet werden sollen, bitten wir um Mit­teilung. Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere gesetzliche Aufbewah­rungsfristen – bleiben dabei unberührt.
 
 Diese Einwilligung ist freiwillig. Wird sie nicht erteilt, entstehen keine Nachteile.

Rechte des Nutzers: Auskunft, Berichtigung, Löschung und Widerruf

Sie erhalten auf Antrag Ihrerseits kostenlose Auskunft darüber, welche personenbezogenen Daten über Sie gespeichert wurden. Sofern Ihr Wunsch nicht mit einer gesetzlichen Pflicht zur Aufbewahrung von Daten (z. B. Vorratsdatenspeicherung) kollidiert, haben Sie ein Anrecht auf Berichtigung unrichtiger oder unvollständiger personenbezogener Daten, auf die Sperrung oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten sowie ein Recht auf die Einschränkung der Verarbeitung personenbezogener daten. Sie haben auch das Recht Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten zu widerrufen. Dann werden Ihre Daten (sofern keine rechtlichen Gründe dagegensprechen) gelöscht.

Sie haben das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, wenn Sie der Ansicht sind, dass die VErarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.

Sie haben das Recht, Ihre Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, in einem gängigen, maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.

 Änderung der Datenschutzerklärung
 Wir als Verantwortliche behalten es uns vor, die Datenschutzerklärung jederzeit im Hinblick auf geltende Datenschutzvorschriften zu verändern. Derzeitiger Stand ist (Mai 2019).


</p>