iro-Workshop Qualitätssicherung bei Gashochdruckleitungen

Der iro-Workshop "Qualitätssicherung bei Gashochdruckleitungen" findet einmal jährlich statt. Fachleute aus Gasversorgungsunternehmen, die mit einem Betriebsdruck über 16 bar arbeiten, gehören zu den Teilnehmern dieser Veranstaltungsreihe. Um den Workshopcharakter zu erhalten wird im Interesse der Teilnehmer die Anzahl pro Arbeitskreis auf 20 Teilnehmer begrenzt. Wir hoffen damit weitgehend Ihren Wünschen zu entsprechen. Das Programm wird in der Regel im August verschickt. Tagungszeitraum ca. Ende November bzw. Anfang Dezember jeden Jahres.

Wodurch zeichnet sich dieser Workshop aus?

Dadurch, dass der iro-Workshop nach §6 der Fort- und Weiterbildungsverordnung (FuWO, 26.10.2007) als Fortbildungsveranstaltung anerkannt ist (Reg.-Nr. 28801).
Dadurch, dass jeder Teilnehmer sich für einen Arbeitskreis (AK) entscheidet und seine Erfahrung und Mitarbeit dort voll einbringt.
Dadurch, dass die Arbeitskreise unter der Leitung anerkannter und engagierter Experten aus den Versorgungsunternehmen stehen.
Dadurch, dass in einer offenen Gesprächsrunde aktuelle Themen diskutiert werden. Jeder kann frei wählen, an welchem Thema er sich beteiligen möchte.
Dadurch, dass die Teilnehmer ausschließlich aus dem Kreis der Planer und Betreiber von Hochdrucknetzen kommen oder direkt von diesen zur Teilnahme vorgeschlagen werden.

Weitere Informationen zu dieser Veranstaltung finden ab August 2017 an dieser Stelle.

Bei Fragen zu dieser Veranstaltung wenden Sie sich bitte an Frau Dagmar Hots unter 0441-3610390 oder  Hots@iro-online.de

Ansprechpartnerin

Frau Dagmar Hots
0441-361039-0
hots@iro-online.de