Materialprüfungen

Auf der Grundlage unserer langjährigen Forschungsarbeit haben wir uns insbesondere auf die Materialprüfung von Rohren und Rohrleitungsbauteilen spezialisiert.
Ein Schwerpunkt liegt im Nachweis der Widerstandkraft gegenüber Hochdruckwasserstrahlen - wie sie im Zuge einer Kanalreinigung mit Hochdruckwasserstrahltechnik auftreten. Dies erfolgt nach den Anforderungen der DIN 19523 oder nach TR14920. Ebenfalls bieten wir Hochdruckspülversuches nach dem Anforderungsprofil des DBS 918 064 (Technische Lieferbedingungen / „Kunststoffrohre und Kunststoffschächte für die Verwendung zur Entwässerung von Bahnanlagen“) an.

Weiter werden Prüfung der Abriebfestigkeit nach DIN EN 295-3:2012-03 (Steinzeugrohre) bzw. nach DIN EN 598:2009-10 (Gussrohre)  oder die Prüfung des Langzeit-Dichtverhaltens von Verbindungen mit Elastomerdichtungen nach DIN EN 14741 angeboten.

Weiter stehen wir auch für die Entwicklung, Durchführung oder Begleitung auftraggeberspezifischer Prüfungen und Untersuchungen zur Verfügung.

Ansprechpartner

Herr Dipl.-Ing. (FH) Mike Böge
0441-361039-17
boege@iro-online.de