Aktuelles

Forum 2017 Sonderveranstaltung17.01.2017

Freitag, 10.02.2017, 10.00 - 10.30 Uhr, Raum I 21

Sonderveranstaltung "Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts zur CO-Pipeline"

Ohne Wegerecht können Rohrleitungen nicht gebaut werden. Bei zwei großen deutschen Projekten der letzten Jahre kam es diesbezüglich zu Rechtsstreitigkeiten, weil Eigentümer ihre Grundstücke zwangsweise zur Verfügung stellen mussten.
In einem dieser Verfahren, der CO-Leitung von Krefeld-Uerdingen nach Dormagen, hat das Bundesverfassungsgericht im Januar 2017 einen lange erwarteten Beschluss mit Grundsatzaussagen zu Enteignungsmöglichkeiten gefasst, die für die Branche von generellem Interesse sind. Eine kurze Einschätzung gibt – mit anschließender offener Diskussion – einer der Rechtsanwälte, die das Land NRW vertraten.

RA Dr. Michael Neupert, KÜMMERLEIN Rechtsanwälte und Notare, Essen

Zu dieser offenen Veranstaltung laden wir Sie ein, informieren Sie sich, diskutieren Sie mit!